Stefan Mahne ist unser neuer Bezirksbürgermeister

Herzlichen Glückwunsch an unseren frisch gewählten Bezirksbürgermeister Stefan Mahne🍀🚀! Heute Abend wurde in der Sondersitzung auch unser nachgerücktes Bezirksvertretungsmitglied Angela Haupt offiziell vereidigt! Herzlichen Glückwunsch, liebe Angela!🙏🏼🧡 Matthias Kulinna komplementiert als Fraktionschef das neu aufgestellte Team!🚀

Stefan Mahne zum Bezirksbürgermeisterkandidaten nominiert

In einer Sondersitzung am 9. April 2024 wird die Bezirksvertretung Senne nach dem unerwarteten Tod des langjährigen Bezirksbürgermeisters Gerhard Haupt das Amt neu wählen. Die CDU-Fraktion der Bezirksvertretung Senne hat am 20. März 2024 einstimmig Stefan Mahne als Kandidat für das Amt des Bezirksbürgermeisters nominiert.

Der 44-jährige Stabsoffizier ist fest entschlossen, sich mit Herzblut und zum Wohle der Senne einzusetzen. Neben dem Ehrenamt und dem Thema Sicherheit liegt Stefan Mahne auch der Sport im Stadtbezirk am Herzen. Tief verwurzelt in der Senne, strebt er danach, Menschen zusammenzuführen und gemeinsame Ziele für die Senne zu erreichen.

Wir trauern um Gerhard Haupt

Wir trauern um Gerhard Haupt

„Man muss da hingehen, wo die Menschen sind, in Gemeinschaften und Vereine, Versammlungen, Veranstaltungen und auch Feste, um zu verstehen, was die Leute fühlen und umtreibt, dann kann man Politik in ihrem Sinne gestalten.“ Diese Botschaft an uns ist eines der Vermächtnisse von Gerhard Haupt.

Am vergangenen Samstagabend ist unser langjähriges Parteimitglied und Freund Gerhard Haupt im Beisein seiner lieben Frau Angela viel zu früh von uns gegangen. Trauer macht unsere Herzen schwer, denn Gerhard Haupt war nicht nur ein immer ansprechbarer und vor allem -bereiter Bezirksbürgermeister, er war auch ein liebenswerter, nahbarer Mensch, der sich gern die Zeit nahm, auch nach den großen und kleinen Dingen hinter den vermeintlichen Zusammenhängen zu fragen, um „die Seele“ einer Angelegenheit zu verstehen. „Seiner Senne“ zu dienen und die Dinge, im Sinne ihrer Bürgerinnen und Bürger positiv zu wenden, damit am Ende alles gut sein würde, war für Gerhard Haupt keine Bürde, sondern Antrieb und Motivation.
Dass ihm dabei sein naturgegebenes Geschick sowie seine Authentizität im stets freundlich-respektvollen Umgang mit Menschen außerordentlich zugutekam, zeigt auch sein über die Fraktionsgrenzen hinaus erworbenes hohes Ansehen, das ihm 2015 eine einstimmige Wiederwahl zum Bezirksbürgermeister in Senne ermöglichte.
Wie wichtig ihm dabei, neben seinen mannigfaltigen ehrenamtlichen Aufgaben und Tätigkeiten, sei es beim Hof Ramsbrock, bei der Freiwilligen Feuerwehr oder auch in der Städtepartnerschaft mit Concarneu, der kreative Dialog beim Entwickeln neuer Perspektiven und Visionen für unseren Stadtteil war, das durften wir als Vorstand der CDU Senne bei unserer Vorstandsklausur vom 25. bis 28. Februar in Paderborn erleben, die Gerhard Haupt zusammen mit seiner Frau Angela auf die Beine gestellt hatte: Niemand der Anwesenden konnte ahnen, dass wir Gerhard Haupt hier ein letztes Mal erleben durften. Trotz seiner angeschlagenen Gesundheit stand dort ein Mann, der nicht müde war, der Zukunft zugewandt nach vorne zu blicken und mit Freude dynamische Diskussionen zu neuen Zielen und Visionen beflügelte. So war er und so wollte er es, wir werden diese letzten gemeinsamen Stunden niemals vergessen.
 
 
 
Liebe Angela,

niemand vermag Deinen Schmerz und Deine Trauer nachzuempfinden. Du warst und bist so unendlich tapfer, nicht erst in den letzten Tagen und Wochen, sondern schon seit so vielen Jahren. Auch wenn wir mit so vielen gemeinsam, zuletzt so vieles geschultert haben, vermag es niemand von uns, Dir die schwere Last des Augenblicks und der Zeit, die vor Dir liegt, zu erleichtern. Doch möge Dir der liebevolle Gedanke eine Stütze sein, dass wir mit Dir trauern, für Dich da sind und Gerhard stets in unserer Mitte sein wird.

Rückblick Kammwanderung mit der CDU Stieghorst

Ein Rückblick auf einen wunderbaren Tag auf den Höhen der Senne und in den idyllischen Wegen von Stieghorst! Mit stolzen 50 Teilnehmern erkundeten wir gemeinsam die prächtige Natur und genossen dabei die fachkundige Führung von Bezirksbürgermeister Bernd Henrichsmeier. 🌳 Es war eine großartige Gelegenheit, nicht nur unsere Umgebung zu erkunden, sondern auch in geselliger Runde zusammenzukommen und Erfahrungen auszutauschen. 🚶‍♂️🚶‍♀️ Zum krönenden Abschluss ließen wir den Tag im gemütlichen Ambiente des Gasthof Deppe ausklingen. 🍽️ Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und Organisatoren für diesen unvergesslichen Tag! 🌟 #CDUSenne #CDUStieghorst #GemeinsamFürUnsereRegion

Angela Haupt: Ein Vierteljahrhundert voller Engagement und Menschlichkeit

Angela Haupt: Ein Vierteljahrhundert voller Engagement und Menschlichkeit

Sonntag, den 03.03.2024
Seit Anfang 1999 hat Angela ihre Leidenschaft und Energie dem politischen Leben in unserem Stadtbezirk Senne gewidmet. Als sie am vergangenen Sonntag für ihre 25-jähriges Jubiläum und das damit verbundene Engagement von der CDU geehrt wurde, war dies ein „Dankeschön“ für eine Frau, die mit ihrer offenen und freundlichen Wesensart die Herzen vieler in der Senne und darüber hinaus berührt hat.

Die Überraschungsfeier zu Angelas Jubiläum war geprägt von eben dieser Wärme und Dankbarkeit. Unter den Gästen befanden sich prominente Persönlichkeiten wie der ehemalige Bielefelder Oberbürgermeister Eberhard David, unser ehemaliger Europaabgeordneter Elmar Brok und der amtierende Landtagsabgeordnete Tom Brüntrup, die alle ihre Wertschätzung für Angelas jahrelange Arbeit zum Ausdruck brachten. 

Dr. Christiana Bauer, unsere CDU-Kreisvorsitzende, lobte Angelas Stärken, wobei auch hier: Angelas Menschlichkeit stand im Mittelpunkt!

Neben ihrem politischen Engagement ist Angela auch als „die gute Seele“ der CDU Senne bekannt. Gemeinsam im Tandem mit ihrem Ehemann, Bezirksbürgermeister Gerhard Haupt, bildet sie ein unschlagbares Team, das seit Jahrzehnten das politische Leben in unserer Senne prägt. Tom Brüntrup (MdL) bezeichnete sie treffend als „das Herz der Partei“ und betonte, dass die Feier nur ein kleiner Ausdruck des Dankes für Angelas unermüdlichen Einsatz sei.

Für Angela ist dieses Jubiläum nicht etwa das Ende, sondern ein neuer Anfang: Bereits zu Beginn dieses Jahres haben wir sie einstimmig für eine weitere Amtszeit bestätigt. Ihr Engagement und ihre Persönlichkeit werden weiterhin die Gemeinschaft in der Senne prägen und hier und da auch inspirieren.

Neue und bekannte Gesichter: Vorstand der Senner CDU gewählt!

Die CDU im Stadtbezirk Senne ist im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung zusammengekommen und hat neben einem Rückblick auf Veranstaltungen und Ereignisse in den zurückliegenden zwei Jahren, sowie einem Ausblick auf bevorstehende Anlässe, ihren Vorstand neugewählt.

Die bisherige und auch weitere Vorsitzende, Angela Haupt, bedankte sich nach ihrem Tätigkeitsbericht zunächst bei ihrem Vorstandsteam für die engagierte und vertrauensvolle Arbeit: „Wir haben viel bewegt, sowie zahlreiche Angebote und Momente für die Menschen in unserem Stadtteil gestaltet, dafür gebührt dem Vorstand und den zahlreichen Helferinnen und Helfern mein ganz persönlicher Dank!“ Ein besonders herzliches Dankeschön richtete die Vorsitzende an Elke Murza, die Angela Haupt durch über 20 Jahre politische Arbeit in Senne begleitet hat, nun aber nicht mehr für den Vorstand kandidierte.

 

Neben Angela Haupt als Vorsitzende wurden Stefan Mahne als Stellvertreter, Carsten Hentschel und Frank Raabe als Schriftführer, Katharina Kotulla als Pressesprecherin und Philip Thelemann als Mitgliederbeauftragter in ihren Ämtern bestätigt. Da auch Rainer Linnemann und Laura Thelemann für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung standen, wurden mit Carolin Stellbrink, Recep Cengiz und Carsten Menze insgesamt drei neue Beisitzer in den Vorstand der Senner CDU gewählt, während Stefan Lang, Stefanie Herrmann, Katharina Conze und Andrea Raabe erneut das Vertrauen der Mitglieder für ihr Wirken im CDU-Vorstand erhielten. Die ebenfalls angereiste CDU-Kreisvorsitzende, Dr. Christiana Bauer, sowie Kreisgeschäftsführer, Dr. Simon Lange, ließen es sich nicht nehmen, dem neuen Vorstand zu gratulieren und die Anwesenden über aktuelle Bielefelder Themen zu informieren.

Frohe Weihnachten

Liebe Sennerinnen und Senner, das Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist an der Zeit, innezuhalten und auf das Erreichte zurückzublicken. Trotz der Herausforderungen, die uns das Jahr 2023 gebracht hat, können wir stolz auf das sein, was wir als CDU in Senne erreicht haben. Gemeinsam haben wir uns für unsere Werte und Ziele eingesetzt und konnten so positive Veränderungen in unserem Stadtbezirk bewirken. Wir möchten uns Unterstützern für euer Engagement bedanken. Eure Ideen, euer Einsatz und eure Leidenschaft sind es, die uns so stark machen. Gemeinsam haben wir gezeigt, dass wir für die Menschen in Senne da sind und ihre Anliegen ernst nehmen. 

Möge die festliche Weihnachtszeit uns allen Ruhe und Besinnlichkeit schenken, um Kraft für das kommende Jahr zu tanken.

Wir freuen uns darauf, auch weiterhin mit euch zusammenzuarbeiten und gemeinsam die Zukunft zu gestalten.

Wechsel in der Fraktion!

In unserer letzten Bezirksvertretungssitzung am Donnerstag verabschiedeten wir Carla Steinkröger nach rund 15 Jahren als Mitglied der Bezirksvertretung Senne! Für sie rückte Stefan Mahne als Bezirksvertreter nach! 🚀 Carla Steinkröger bleibt uns natürlich weiterhin als Ratsfrau und damit auch in beratender Funktion in der Bezirksvertretung Senne erhalten.💪🏼 Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und gratulieren ganz herzlich, lieber Stefan Mahne! Außerdem bedanken uns für die geleistete Arbeit und deinen Einsatz für unsere Senne, liebe Carla Steinkröger!🙏🏼🧡

Stadtbahnverlängerung der Linie 1

In der Bezirksvertretungssitzung am 26.05. sollte über die Vorplanung über die Stadtbahnverlängerung der Linie 1 nach Sennestadt abgestimmt werden. Für uns als CDU konnte der Vorplanung jedoch nur unter den folgenden Bedingungen zugestimmt werden: